Apfellogo

Achtung:

Der Aktionstag am 20.Januar fällt aufgrund der schlechten Wetterbedingungen aus. Das Kirdorfer Feld ist durch die Regenfälle stark aufgeweicht; daher würden Pflegemaßnahmen im Moment mehr schaden als nutzen.

Hotline

 Äppel-Hotline der IKF

 

...beim Apfellesen helfen, Bäume zum Ernten anbieten, Äpfel anliefern, Treffpunkt zum Helfen ausmachen...

 

0176 - 27 85 98 95

Mo.-Fr. 17-20 Uhr, Sa. 9-20 Uhr

 

(nicht für Apfelwein/Secco/Saftverkauf)

 
Interessengemeinschaft Kirdorfer Feld e.V. nimmt Apfelkelter in Betrieb
 
Ein Meilenstein der noch jungen Vereinsgeschichte der Interessengemeinschaft Kirdorfer Feld e.V. (IKF) ist erreicht. Im August hat der Verein eine funktionsfähige mobile Kelter erworben. Damit geht ein großer Traum der Vereinsmitglieder in Erfüllung. Seit über 40 Jahren gab es in Kirdorf keine Apfelkelter mehr, obwohl hier das größte zusammenhängende Streuobstwiesengebiet der ganzen Stadt liegt. In den vergangenen Wochen haben die Vorstandsmitglieder die gebrauchte Kelter ein wenig ertüchtigt. Nun kann sie am kommenden Samstag, den 30. September der Öffentlichkeit vorgestellt werden und ihren Betrieb aufnehmen.
 
Da man in Kirdorf schöne Ereignisse gerne feiert, wird die neue Kelter im Rahmen eines Kelterfestes in Betrieb genommen. Das 1. Kirdorfer Kelterfest findet statt am Brunnen "uff de Bach" (Bachstraße). Dort werden die IKF'ler Tische und Bänke zur Bewirtung ihrer Gäste aufbauen. Beginn ist um 12.00 Uhr. Dann werden die Äpfel im Garten des Schwesternhauses von den Bäumen geschüttelt und direkt gepresst. Ab 13.00 Uhr sollte es dann den ersten frischen Kirdorfer Süßen 2006 geben. Freunde eher herberer Getränke können sich an Kirdorfer Apfelwein der Jahrgänge 2004 und 2005 laben. Außerdem gibt es feinherben Apfelsaft mit Quitte. Ihren Hunger können die Gäste an frisch gegrillter Bratwurst stillen.
 
Natürlich wird den ganzen Nachmittag weitergepresst und wer will kann sich den Süßen auch mit nach Hause nehmen. Die IKF bittet die Besucherinnen und Besucher, möglichst Flaschen oder kleine Kanister mitzubringen.
 
Wer größere Mengen Äpfel ab einem Zentner gepresst haben will, möge sich bitte vorher unter der Telefon Nr. 0172-6757802 bei Michael Korwisi anmelden. Für IKF-Mitglieder ist das Keltern kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 5 Euro pro Zentner.
 
Die neue Kirdorfer Kelter ist eine Öldruck-Hochleistungspresse und keltert bis zu 1000 (tausend) Liter bzw. ca 30 Zentner in der Stunde. Die aus dem Jahr 1964 stammende Presse hat die IKF mit finanzieller Unterstützung der Stadt und aus Mitgliedsbeiträgen von einer Apfelweinkooperative aus dem oberhessischen Lich erworben. Sie ist auf einem Anhänger aufgebaut und daher mobil. Zurzeit ist sie im städtischen Bauhof untergestellt. Langfristig sucht die IKF allerdings einen festen Standort für die Kelter in Kirdorf.
 
Nähere Informationen zur Kelter und zum Kelterfest gibt es auch auf der Internetseite der IKF unter www.kirdorfer-feld.de. Das Kelterfest wird gegen 18.00 Uhr zu Ende sein.

Homepage GluecksStuben

Zu Gast bei Hofe

Zu Gast bei Hofe 0

Besucher

Heute 4

Gestern 42

Woche 267

Monat 887

Insgesamt 5232